Liebe Bürgerinnen und Bürger

Ich bin in Gersthofen aufgewachsen und verspüre bis heute eine tiefe Verbundenheit zu meiner Heimat. Unsere Stadt hat so viel Spannendes und Kreatives zu bieten. Vor allem das unglaubliche ehrenamtliche Engagement tausender Mitmenschen beeindruckt mich jedes Mal aufs Neue. Um auch in Zukunft eine gesunde und nachhaltige Stadtentwicklung sicherzustellen müssen wir am Ball bleiben. Wir können uns nicht auf vergangenen Erfolgen ausruhen sondern müssen die Herausforderungen unserer Zeit selbstbewusst in Angriff nehmen.

Wagen wir gemeinsam den Sprung in die Zukunft!

Über mich
Hier erfahren Sie mehr über mich

  • Max Poppe, 38
    analytisch, entscheidungsfreudig, engagiert! Ein Querdenker, Motivator und Macher
    WARUM? Warum nicht?!
  • Seit 2017 glücklich verheiratet
    mit Ehefrau Carina. Kennengelernt haben wir beide uns als langjährige Kolla-Aktive im Gersthofer Fasching
    WARUM? Weil wir schon von Kindesbeinen an in Vereinen aktiv waren und den Gersthofer Fasching lieben.
  • Grundschule:
    Pestalozzi Schule Gersthofen
  • Gymnasium:
    Paul-Klee-Gymnasium Gersthofen
  • Studium der Elektrotechnik:
    Technische Universität München
    WARUM? Weil ich es schon immer spannend fand, Probleme zu lösen und das Leben besser zu machen!
  • Studienbegleitend:
    Ausbildung zum Rettungsassistenten, 10 Jahre ehrenamtlich im Rettungsdienst tätig
    WARUM? Weil ich während des Zivildienstes beim BRK viel Lebenserfahrung sammeln durfte und gerne für meine Mitmenschen da bin!
  • 4 Jahre Vorsitzender des Jugendbeirats
    Erstmalig mit 16 Jahren gewählt (erste politische Gehversuche unter Mentor Siegfried Deffner)
    WARUM? Weil ich durch und durch Gersthofer bin und ich mich zusammen mit meinen Freunden in der Gesellschaft einbringen wollte!
  • 6 Jahre Vorsitzender der Jungen Union Gersthofen
    WARUM? Weil ich schon früh wusste, dass wir Dinge besser machen können, wenn wir uns dafür einsetzen!
  • Seit 2008 Mitglied des Stadtrats
    WARUM? Weil mir Gersthofen vertraut und ich mich so noch aktiver für meine Stadt einsetzen konnte!
  • Seit 2014 CSU Fraktionsvorsitzender
    WARUM? Weil mir meine Mannschaft diese große Verantwortung zugetraut hat!
  • 2010 Erfinder der kulturina
    und bis heute als Produktionsleiter wichtiger Akteur im Veranstalterteam
    WARUM? Weil ich wusste, dass Gersthofen mehr kann und in dieser Stadt das pure Leben steckt!
  • Beruf:
    Seit 2008 Entwicklungsingenieur bei Airbus Helicopters
    WARUM? Weil ich damit meinen Kindheitstraum lebe. In der Entwicklung von Hubschraubern muss jede Schraube sitzen. Diese Präzision lebe ich nun weiter in der Entwicklung unserer Stadt!
  • WARUM Bürgermeister?
    Weil ich mit den Gersthofer Bürgerinnen und Bürgern den Sprung in die Zukunft wagen will, alles für unsere Stadt gebe und niemanden dabei außer Acht lasse. Jung und Alt müssen sich wohl fühlen in unserer Heimat. Und dafür kämpfe ich.
    Jeden Tag!

Sie haben Fragen?
Schreiben Sie uns eine Nachricht